Indien

Die Beziehungen von Kolping in Deutschland (Internationales Kolpingwerk, Kolping Diözesanverbandes Augsburg, Kolpingsfamilie Oberstdorf) zum indischen Kolpingwerk sind lang, intensiv und fruchtbar. Die finanziellen Hilfen aus Deutschland werden vor allem zur Unterstützung einkommensschwacher Familienverbände auf dem Subkontinent eingesetzt. In den letzten Jahren konnte, auch dank der tatkräftigen Unterstützung aus Oberstdorf, vielen Familien zum Bau von monsunsicheren Steinhäusern verholfen werden. Derzeit engagiert sich das Kolpingwerk Indien besonders in Mikrokreditprogrammen, Einkommensschaffenden Projekten und Berufsausbildungszentren. Damit werden die Mitglieder der indischen Kolpingsfamilien, besonders Frauen und Jugendliche, unterstützt, so dass sie sich eine Existenz aufbauen oder ein sicheres Fundament für ihre berufliche Zukunft legen können.

Zusammen mit der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger fördern die Spenden und Erlöse aus dem Adventsmarkt, der Würstlebraterei und anderen Aktionen direkt die Projekte in Indien. Austausch und Information sind wichtig, um diese langjährige Freundschaft lebendig zu halten. Im vergangenen Jahr durften wir den Generalpräses des Indischen Kolpingwerkes Fr. Antony Raj in Oberstdorf begrüßen.

Mehr Informationen findest du im Internet:

Kolpingwerk Indien:                                http://www.kolpingindia.net
Internationales Kolpingwerk:                  http://www.kolping.net
Kolpingstiftung Rudolf-Geiselberger:     http://www.kolpingstiftung.de

 

Spendenkonto:   Sparkasse Oberstdorf
IBAN:                  DE22 73350000 0320341027
BIC:                     BYLADEM1ALG
Stichwort:            Spende für Indien